• Bücher zum Träumen
  • Frau auf See im Sonnenuntergang
  • Bücher zum Träumen - Weibliche Passionen
  • Lesende Frau am See
  • Lesende Frau im Gras
  • Bücher zum Träumen - Lesende Frauen
  • Bücher zum Träumen - Lesende Frauen
  • Bücher zum Träumen - Augenlust

Venedig im Winter

Eckhard Waasmann • Venedig im Winter
Eckhard Waasmann
Venedig im Winter

ECKHARD WAASMANN
Mit Texten von Johannes Thiele
192 Seiten im Format 28,0 x 28,0 cm
Gebunden mit Schutzumschlag und Vorsatz, mit zahlreichen Abbildungen
durchgehend farbig gedruckt
 

Preis: 
€ 39,00 (D) / € 40,10 (A)
ISBN: 
978-3-85179-183-9
Lieferstatus: 
lieferbar
Erscheinungstermin: 
Oktober 2013
Downloads

Eine der raffiniertesten Vergnügungen für Kenner ist Venedig im Winter - das Venedig des Nebels und der Pfützen, der Schirme und der leeren Gassen und Gondeln im Regen. Nur für wenige Wochen im Jahr bleiben die Venezianer unter sich und erobern sich ihre Stadt leise zurück. Bis der Winter sein Finale im farbensprühenden Feuerwerk des Carnevale feiert.

Mit einer großartigen Kollektion von außergewöhnlichen Fotografien, die den unwiderstehlichen, kühlen Zauber der Lagunenstadt vom November bis zum Februar einfangen, überlässt sich dieses Buch der seltenen fluidalen Magie, die entsteht, wenn die Serenissima wieder zu sich selbst findet.

Eckhard Waasmann lässt sich bei einem seiner sehr persönlichen Streifzug durch Venedig ganz auf die einzigartigen venezianischen -Winterstimmungen ein, mit einem untrüglichen Gespür für die gerade in dieser Jahreszeit mit Alltagsleben erfüllten Augenblicke. In seinen Bildern meint man die Schritte auf dem Pflaster in mitternächtlicher Stille zu hören, die Farben in den Künstlerateliers zu riechen und die behagliche Wärme in den Cafés zu spüren.

»Im Winter kommt diese Stadt wieder zu sich, die Touristen-ströme bleiben aus, für wenige Tage und Wochen atmet das Leben wieder in normalem Takt - so normal, wie Venedig -überhaupt sein kann. Nebel von eigenartiger Schönheit ziehen auf, die Straßen füllen sich mit Wasser, das Licht wird feiner, die Farben singen in Pastell. Und eine kalte Stille legt sich über die Steine, die nun in einen schattenreichen Schlaf sinken.«
Johannes Thiele

Eckhard Waasmann

Eckhard Waasmann

Eckhard Waasmann lebt seit 1997 im Großraum München. Nach Jahrzehnten als Werbeleiter, überwiegend in Belletristik- und Sachbuchverlagen, erfüllte er sich 2005 seinen Jugendtraum und wurde freier Fotograf. Landschaften, Natur, Städte, aber vor allem Menschen, Portraits, vor allem von Tanzenden nehmen einen großen Raum seiner fotografischen Arbeit ein. Venedig im Winter ist seine erste Buchveröffentlichung.

Besuchen Sie unseren Autor auf seiner Website:
www.waasmannphotography.de