• Belletristik - Nicolas Barreau
  •  Belletristik - Spannung pur: Kriminalromane
  • Belletristik
  • Belletristik - Nicolas Barreau
  • Belletristik - Nicolas Barreau
  • Belletristik
  • Belletristik
  • Belletristik - Romane aus dem Land, wo die Zitronen blühen
  • Belletristik - Schöne Romane

Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden

Loredana Limone • Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden
Loredana Limone
Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden
Roman

336 Seiten im Format 11,5 x 18,5 cm
Gebunden mit Schutzumschlag

Übersetzer: 
Christiane Landgrebe
Preis: 
€ 18,00 (D) / € 18,50 (A)
ISBN: 
978-3-85179-269-0
Lieferstatus: 
lieferbar
Erscheinungstermin: 
August 2014
Downloads

Belinda möchte noch einmal von vorn anfangen, und Borgo Propizio, ein verschlafenes italienisches Dörfchen auf einem Hügel, ist in ihren Augen der ideale Ort, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen: die Eröffnung einer kleinen Milchbar.
Mit den Renovierungsarbeiten wird Ruggero betraut, ein fleißiger Handwerker, der auch kühne Wolkenkratzer bauen könnte, wenn man ihn denn fragen würde. Dummerweise muss er sich mit seinen tyrannischen Eltern herumschlagen, mit dem rätselhaften Verschwinden von Kacheln aus der künftigen Milchbar und der Entdeckung eines kostbaren alten Rings im Mauerwerk. Als Ruggero aufgeregt mit seinem Kleintransporter losbrettert, um den Fund zu melden, überfährt er fast Mariolina, die gerade die Straße überquert.
Ein Blick in Ruggeros Augen – und die Liebe erfasst sie wie eine Windböe. Mariolina, die schon befürchtet hatte, an der Seite ihrer ständig häkelnden Schwester Marietta als alte Jungfrau zu enden, ergreift die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich von einem wildfremden Mann zum Essen einladen …

»Die Straße nach Borgo Propizio führte um den Hügel herum durch Bäume und Weingärten. Als Belinda sie zum ersten Mal gesehen hatte, hatten dort wunderbar warme Herbstfarben geleuchtet. Amarant, das sich in Gelb wandelte, tiefrote Pinselstriche, die sich in Grün auflösten. Oben wurde die Straße breiter und führte direkt zum Dorfplatz mit dem Rathaus, der Kirche, dem Brunnen und ein paar kleinen Läden; manche wurden noch betrieben, andere waren für immer geschlossen …«

Loredana Limone

Loredana Limone

Loredana Limone stammt aus Neapel und ist Wahlmailänderin. Nach einigen erfolgreichen Kochbüchern veröffentlichte sie ihren ersten Roman Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden. Ihr Buch erhielt den Fellini-Preis für das beste Romandebüt und wurde in acht Sprachen übersetzt. Ein Ort zum Verlieben ist Limones zweiter Roman um den kleinen Ort Borgo Propizio und seine unvergesslichen Bewohner.