• Belletristik - Nicolas Barreau
  • Belletristik - Romane aus dem Land, wo die Zitronen blühen
  • Belletristik
  • Belletristik - Schöne Romane
  • Belletristik - Nicolas Barreau
  • Belletristik - Nicolas Barreau
  • Belletristik
  •  Belletristik - Spannung pur: Kriminalromane
  • Belletristik

Wir müssen Albert retten

Lise Syven, Wir müssen Albert retten
Lise Syven
Wir müssen Albert retten
Roman

320 Seiten im Format 13,5 x 20,5 cm
Klappenbroschur

Übersetzer: 
Christiane Landgrebe
Preis: 
€ 16,00 (D) / € 16,50 (A)
ISBN: 
978-3851795158
Lieferstatus: 
Lieferbar
Erscheinungstermin: 
29. September 2022
Downloads

Béatrice und Erwan sind glücklich verliebt und kennen sich erst wenige Monate. Und vielleicht war es zu früh, Béatrice an Weihnachten seiner etwas komplizierten Familie vorzustellen, die in der Bretagne ein kleines Bistro am Meer betreibt. Doch genau das tut Erwan.

Erwans Mutter Regine wünschte, ihr Sprössling wäre nie nach Paris gegangen. Er ruft fast nie an. Und was ist das überhaupt für eine neue Freundin? Sie weiß von gar nichts. Dennoch ist sie überglücklich, dass ihr Lieblingssohn zum Fest nach Hause kommt – auch wenn er eine seltsame vegane Pariserin im Schlepptau hat. Noch glücklicher darüber, Erwan endlich wiederzusehen, ist sicher seine Ex-Verlobte Lucille. Man sollte ihr Bescheid geben und sie – warum nicht? – zum Essen einladen …

Erwans Vater ist der Einzige, der nicht mitbekommen hat, dass die neue Freundin seines Sohnes Veganerin ist (eine ihm völlig fremde Lebensform). Und so ist er sich auch keiner Schuld bewusst, als er einen riesigen Hummer kauft, um ihn als Festschmaus für die Familie auf den weihnachtlich gedeckten Tisch zu bringen.

Als Béatrice das Tier zufällig in einer Wanne im Keller entdeckt, ist sie entsetzt. Sie tauft den Hummer liebevoll Albert und kann den Gedanken, dass er ein qualvolles Ende im Kochtopf finden soll, kaum ertragen. Heimlich ersinnt sie einen Plan, der große Turbulenzen nach sich zieht. Doch Béatrice hat keine Wahl: Sie muss Albert retten.

Lise Syven

Lise Syven

LISE SYVEN stammt selbst aus der Bretagne und liebt das Meer und alle seine Bewohner. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Informatikerin. Sie liebt romantische Komödien und hat bereits einige Romane und Kinderbücher veröffentlicht.

Auf die Idee für ihren Roman »Wir müssen Albert retten« kam sie bei einem langen Spaziergang am Meer – unweit ihres Wohnorts am Finistère.

»Sie musste Albert retten, das war ihr Ziel. Das riesige Schalentier war sicher groß genug, um ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen zu werden. Verzweifelt umklammerte Béatrice die Kiste, während sie durch den Sturm lief. Wenn sie Albert rettete, würde sie auf jeden Fall Erwan verlieren. Es zerriss ihr das Herz. Dies war das schlimmste Weihnachten ihres Lebens. Bei weitem.«